Gemeinde Gutenborn (Pilotkommune 2018)

Ziel des Projektvorhabens 2018 war die strukturelle Entwicklung eines Beteiligungsformats für die Gemeinde Gutenborn. Dazu wurden alle jungen Menschen der Gemeinde zu einer Auftaktveranstaltung eingeladen, um das Vorhaben vorzustellen und zu diskutieren. Daraus entwickelte sich ein Kreis junger Menschen, die sich als Jugendforum mit eigenem Jugendbudget zusammenschlossen. Während der Projektlaufzeit gab es regelmäßige Treffen. Zum einen, um die eigene gemeinsame Arbeitsweise und Struktur zu diskutieren und zum anderen, um Interessen und Belange von jungen Menschen zu bearbeiten und sichtbar zu machen. Als zentrales Anliegen konnte ein Treffpunkt für junge Menschen herausgestellt werden. Diesem konnte in Zusammenarbeit zwischen Gemeinderat und Jugendforum nachgegangen werden.

Wichtige Ergebnisse des Projekts:

Es finden regelmäßige Treffen des Jugendforums am eingerichteten Ort statt. Die Jugendlichen verwalten und organisieren sich und den Treff größtenteils selbst. Das Jugendforum dient als Plattform des Zusammenwirkens Jugendlicher unterschiedlicher Ortschaften der Gemeinde und hat die Vernetzung zwischen diesen gestärkt. Außerdem dient das Jugendforum als Plattform der Identifizierung gemeinsamer Interessen der Kinder und Jugendlichen der Gemeinde und als Spiegelung dieser in den politischen Willensbildungs- und Gestaltungsprozess.

Die Gemeinde Gutenborn wurde als Pilotkommune vom 01.04.2018 – 31.12.2018 durch das Landeszentrum Jugend + Kommune gefördert.

Mehr über die Pilotkommune von 2018 erfahren? Klicken Sie hier: https://www.gutenborn.de/